Wenn Liebe könnte Wunder tun
und Tränen Tote wecken,
dann würde dich gewiss hier nicht
die kalte Erde decken.

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unsrem Leben.
Drum wird dies eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.


Du gingst,
ohne dass ich mich verabschieden konnte,
hinterließt eine unendliche Leere,
die niemand füllen kann.
Ich stand an Deinem Grab,
doch ich konnte nicht glauben, dass Du darin liegst.
Ich ersticke an dem Schmerz, an den Tränen.
Niemand, so scheint es, kann diesen Schmerz mildern,
denn niemand wird Dich je ersetzen.
Doch der Schmerz wird verblassen,
irgendwann,
denn ich werde begreifen,
dass Du für mich niemals sterben kannst,
weil Du in meinem Herzen ewig lebst



STARK
Songtext UNHEILIG Der Graf

Das Leben ist mehr als wir sehen
Schatten die an uns vorüberziehen
weinen wir aus Trauer und Schmerz
spüren wir das Leben tief im Herz

Ich denk an Dich,
nach so langer Zeit,
seh dich vor mir,
dein Lächeln bleibt

Auf Wiedersehen
Stark, wie ein Baum, der in der Sonne steht
Stark, wie Erinnerung, die vorüberzieht
Stark, wie ein Engel, der zum Himmel fliegt

Die Zeit steht still,
die Erinnerung bleibt stehen
wann werden wir uns wieder sehen
Die Frage nach dem Sinn der Zeit
stellen wir uns, nur die Liebe bleibt

Ich denk an Dich,
nach so langer Zeit,
such deine Wärme und Geborgenheit

Auf Wiedersehen
Stark, wie ein Baum, der in der Sonne steht
Stark, wie Erinnerung, die vorüberzieht
Stark, wie ein Engel, der zum Himmel fliegt

Ich denk an Dich,
nach so langer Zeit,
seh Dich vor mir und die Liebe bleibt

Auf Wiedersehen
Stark, wie ein Baum, der in der Sonne steht
Stark, wie Erinnerung, die vorüberzieht
Stark, wie ein Engel, der zum Himmel fliegt

Auf Wiedersehen
Stark, wie ein Baum, der in der Sonne steht
Stark, wie Erinnerung, die vorüberzieht
Stark, wie ein Engel, der zum Himmel fliegt

Auf Wiedersehen











Für die verwendeten Grafiken liegt das © Copyright bei den jeweiligen Künstlern.

webmaster(@)spitzner-ag.at
Gästebuch